Aktuelles aus dem Hegering Sülztal

Wir gratulieren unserem Bläsercorps zur erfolgreichen Teilnahme am 32. Landeswettbewerb im Jagdhornblasen 2024

Sie haben mit ihrem Auftritt einen hervorragenden 7. Platz in der Wertungsklasse C und somit die bronzene Hornfesselspange erlangt.

Durch Glück bei der Verlosung haben sie ein hochwertiges Jagdhorn gewonnen.

Winterfuchsansitz 2024

Vom 22.01 – 28.01 führten wir erfolgreich unsere Winterfuchsansitzwoche durch. Diese Maßnahme zielt darauf ab, die Population von Füchsen zu reduzieren und trägt somit zur nachhaltigen Hege bei. Die Überpopulation von Füchsen kann zu verschiedenen Problemen führen, darunter die Ausbreitung von Krankheiten wie der Staupe.

Die Staupe, auch als Carresche Krankheit oder canine distemper bekannt, ist eine Viruskrankheit, die vor allem Hunde- und Marderartige betrifft. Zu diesen gehören Hunde, Füchse, Dachse, Marder, Iltisse, Wiesel und Waschbären. Die Krankheit ist hoch ansteckend und verläuft in der Regel tödlich.

Um der Staupe und anderen möglichen Gefahren vorzubeugen, ist die Reduzierung der Fuchspopulation durch gezielte Maßnahmen wie den Winterfuchansitz von großer Bedeutung. Durch diese präventiven Maßnahmen wird nicht nur die Gesundheit der Tiere geschützt, sondern auch eine Überpopulation vermieden, die zu weiteren Problemen führen könnte.

Am Sonntag versammelten sich anschließlich alle Beteiligten inmitten des Forstguts Eygen, um gemeinsam die Werte von Gemeinschaft und Brauchtum zu pflegen. Ein besonderer Dank gilt allen Teilnehmern sowie den Pächtern und Eigenjagdbesitzern, die großzügig ihre Reviere für diese wichtige Veranstaltung zur Verfügung gestellt haben. Durch die Zusammenarbeit und das Engagement aller Beteiligten können wir aktiv zur Erhaltung eines gesunden Ökosystems beitragen und gleichzeitig die Traditionen der Hege und Jagd wahren.

Hegering Abend 02.11.2023

Liebe Hegeringmitglieder,

wir hoffen, diese Nachricht erreicht euch wohlauf. Wir möchten euch über eine wichtige Änderung in Bezug auf unseren bevorstehenden Hegeringabend informieren.
Ursprünglich war der Hegeringabend mit dem bedeutenden Vortrag von unserem geschätzten Mitglied Franz Josef Lohmar zum Thema “Neophyten – Arten, lokale Ausbreitung, Gegenmaßnahmen” im Landgasthof Heideblick, An d. Krumbach 3A, 51503 Rösrath geplant.
Aufgrund unvorhergesehener Umstände müssen wir jedoch den Veranstaltungsort ändern. Der Hegeringabend wird nun im Bleifelder Hof, Bleifeld 57, 51503 Rösrath stattfinden. Wir bitten euch, diesen neuen Veranstaltungsort zu beachten.
Das Datum und die Uhrzeit für die Veranstaltung bleiben unverändert. Wir treffen uns am Donnerstag, dem 2. November, um 19 Uhr.
Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten, die diese Änderung mit sich bringen könnte, und hoffen dennoch auf eure zahlreiche Teilnahme an diesem wichtigen Abend. Der Vortrag von Franz Josef Lohmar verspricht, äußerst informativ und interessant zu sein.
Vielen Dank für euer Verständnis, und wir freuen uns darauf, euch am 2. November im Bleifelder Hof zu sehen.

Kreismeisterschaft 2023

Am Samstag den 23.09 fand auch dieses Jahr die Kreismeisterschaft der Kreisjägerschaft RBK im Jagdlichen Schießen in Talbecke statt. Der Hegering Sülztal war dieses Jahr mit zwei Rotten gemeldet. Aus organisatorischen Gründen wurden die Rotten etwas anders eingeteilt, so dass es eine Sülztal-Rotte und eine Mix-Rotte mit Kürten gab. Dennoch bin ich stolz und auch froh, dass der Wettkampf so gut angenommen wurde und die Kameradschaft zu anderen Hegeringen gepflegt werden konnte.

Zum Wettkampf selbst, das Ganze war gut organisiert von Volker und Jonas Kemmerling. Auch hier möchte ich mich nochmal bei den beiden bedanken. Ein großer Dank geht auch an die Aufsichten und Schreiber, die aus dem Hegering unterstützt haben.

In der Gesamtwertung erreichten wir unter den 8 teilnehmenden Mannschaften den 4. Platz. Aber natürlich hoffe ich, dass jetzt erst recht der Ehrgeiz geweckt wurde, um aufs Treppchen zu kommen.

In den Einzeldisziplinen waren wir auch sehr stark vertreten. Andreas Wernz konnte erfolgreich die Scheibe für das Ehrenschießen erringen, welches großzügig von Walter Meurer gestiftet wurde. Herzlichen Glückwunsch, Andreas!

Ebenfalls konnten zwei Kameraden aufs Treppchen springen in der JJ Wertung. Mit einer richtig starken Leistung holte Peter Gabriel Müller den Titel Kreismeister JJ nach Sülztal und Thomas Schreuer holte den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch dem Kreismeister, Peter Gabriel!

Alles in allem war der 23. September ein sehr schöner und erfolgreicher Tag für den Hegering. Wir sind sehr stolz auf die Leistungen unserer Mitglieder und freuen uns auf weitere gemeinsame Abenteuer in der Jägerschaft.

Gruß und Waidmannsheil

Thomas Schreuer

Rollende Waldschule trifft Kinderschutzbund Rösrath

Am 17. September erlebten die Besucher des Schlosses Eulenbroich in Rösrath einen strahlenden Weltkindertag, ausgerichtet vom Kinderschutzbund Rösrath. Die Sonne lachte vom Himmel, und sowohl kleine als auch große Gäste konnten ein wundervolles Fest genießen.

Ein ganz besonderes Highlight für die zahlreichen Besucher war die „Rollende Waldschule“ mit dem Team „Lernort Natur“ des Hegering Sülztal in der KJS Rheinisch Bergischer Kreises. Die Rollende Waldschule zog nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene in ihren Bann. Mit spannenden Präparaten, einem einladenden Barfußpfad und faszinierender Brandmalerei bot sie ein breites Spektrum an Aktivitäten.

Die Präparate, präsentiert von begeisterten Jägern, faszinierten die Besucher und vermittelten Wissen über die heimische Tierwelt auf unterhaltsame Weise. Die Kinder konnten die Natur hautnah erleben, indem sie den Barfußpfad erkundeten und so ihre Sinne schärften. Die Brandmalerei zog Kunstliebhaber an und zeigte die Schönheit der Natur auf eine einzigartige Art und Weise.

Der Weltkindertag am Schloss Eulenbroich war somit nicht nur ein Tag des Feierns, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit für Groß und Klein, die Natur zu entdecken und zu schätzen. Der Kinderschutzbund Rösrath und das Team der Rollenden Waldschule haben gemeinsam einen unvergesslichen Tag für die ganze Familie geschaffen.

– Peter G. Müller, Obmann Rollende Waldschule –

Rollende Waldschule bei Forsbach XXL

Wie immer am ersten Juliwochenende fand auch in diesem Jahr wieder die Forsbacher Waldbeerkirmes zusammen mit einem verkaufsoffenen Sonntag, Forsbach XXL statt.
Hierzu hatte der Veranstalter IGF auch die „rollende Waldschule“ über unseren Obmann Peter Gabriel Müller angefragt. Peter hatte sich alsdann um Mitstreiter bemüht, um diese besondere Chance zur Öffentlichkeitsarbeit vor Ort adäquat umsetzen zu können.
Bei trockenem aber windigem Wetter mussten wir nicht nur das Pavillon-Zelt oder die Exponate zeitweise festhalten, sondern hatten auch reichlich Anlauf von Jung und Alt, sodass wir durchaus „gefragt“ waren.
Das Interesse war teilweise sehr intensiv und neben vielen, vielen Fragen wurden uns auch reichlich persönliche Berichte über Wildbeobachtung sowie private Fotos und Videos von Wildbeobachtungen zur „Begutachtung“ gezeigt.
Etwas nachdenklich haben uns die einzelnen, unbekümmerten Fragen bezüglich Tipps zur privaten Fangjagd im eigenen Garten gestimmt. Auch da galt es, einiges geradezurücken.
Aber alles in allem ein unterhaltsamer und auch kameradschaftlich sehr angenehmer Nachmittag.

Zerwirkkurs für Rehwild mit
Fleisch-Sommelier Michael Keller

Am 17.06.2023 fand der Zerwirkkurs für Rehwild der von Michael Keller durchgeführt wurde statt.
Die Jäger des Hegering Sülztal zeigten großes Interesse, Engagement und waren mit Begeisterung
dabei. Mit einem gemütlichen Beisammensein wurde der Tag beendet.
Ein besonderer Dank geht an Michael Keller, der sein Fachwissen an uns weitergegeben hat, Herrn
Freiherr von Lüninck der sein Revier zur Verfügung gestellt hat sowie Familie Engels die Ihre
Lokalität bereitstellte.